Der Malort

Der Malort ist ein Raum, in dem Menschen unterschiedlichen Alters einfach "nur" malen. In der Mitte steht der Palettentisch mit 18 verschiedenen Farben, der den Treffpunkt aller bildet. Der Malende holt sich dort Pinsel und Farbe und malt stehend, an seinem zuvor gewählten Platz, an der Wand. Das weiße Blatt Papier, das zu Beginn der Malzeit dort befestigt wird, ist nun der ganz persönliche Raum des Malenden. Kein Thema, keine Technik wird vorgegeben. Das Bild ist für keinen Empfänger bestimmt.

So kann der Geist zur Ruhe kommen - ohne Druck und Bewertung - in einen von außen unbeeinflussten, freien Ausdruck eintauchen - im Hier und Jetzt sein.
Hört sich gut an?
Dann probieren Sie es einfach aus !

Samstagsmalen im Malort in St. Margarethen/Raab

Samstagsmalen in St. Margarethen an der Raab

 

09.30 - 10.00 Uhr   Ankommen
10.00 - 11.30 Uhr   erste Maleinheit
11.30 - 13.15 Uhr   gemeinsames Mittagessen beim Dorfwirt (auch vegetarisch und vegan!)
13.30 - 15.00 Uhr   zweite Maleinheit

 

ACHTUNG: für Kinder bis ca. 15 Jahren sind zwei Maleinheiten zu lange - es kann daher von Kindern nur eine Einheit besucht werden !!!!!!!

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

KOSTEN: € 11 pro Person und Einheit

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

TERMIN: 18. November 2017

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

ORT: Malfundus von Andrea Kölbl; Untergeschoss der Hügellandhalle in 8321 St. Margarethen/Raab

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

ANMELDUNG: 0650/47 027 06 oder renate.zirkl@web.de - bis spätestens Mittwoch, 15. November 2017